Dieses Blog durchsuchen

Per E-Mail verfolgen

Freitag, 10. April 2015

Santiago de Chile-Lima

Wir haben das Hilton-Hotel nach 46 Tagen Camper richtig genossen.
Wir hatten ein leckeres Abendessen und ein gutes Frühstücksbuffet und das alles zu recht moderaten Preisen. Wir hatten hier mit deutlichen höheren Preisen gerechnet und waren deshalb positiv überrascht. Als wir am Anfang unserer Reise in Santiago abends unterwegs waren, haben wir eher mehr bezahlt als nun im Hotel.
Wir hatten ein Late-Checkout und sind um 13.30 Uhr an den Airport gefahren. Unser Flug ging um 15.55 Uhr. Das mit der Zeit in Santiago ist recht komisch.
Mein Tablet aktualisiert die Uhrzeit immer automatisch und hatte auf der ganzen Reise meistens 1 Stunde Differenz zur Originalzeit, auch hier in Santiago wieder. Die Flughafenmonitore zeigten dann auch die gleiche Zeit an, wie mein Tablet, die tatsächliche Zeit war allerdings eine Stunde später.

Vielleicht kann mir das mal ein Chile-Kenner erklären.
Aus dem Flugzeug heraus sieht man eigentlich nur den Smog von Santiago.

Lustigerweise zeigte es dann auch auf dem Flugzeugmonitor die Zeit -1 Stunde an, d. h. unser Flug ging um 15.55 Uhr, im Flugzeug wurde die Zeit in Chile mit 14.55 angezeigt.
Na ja, ist jetzt auch egal, im Camper spielte die Zeit eh keine Rolle.
Jetzt sind wir in Lima im Ramada-Flughafenhotel und waren gerade beim Abendessen. Im Gegensatz zum Hilton in Santiago haben sie hier richig satte Preise im Restaurant. Die billigste Flasche Wein fängt mal bei rund 35 Euro an.

Unser Weiterflug nach Havanna geht morgen früh um 08.50 Uhr. Wir müssen nur über die Straße laufen und sind am Check-In. Die Bordkarten haben wir schon, so dass das alles recht stressfrei sein sollte.

Gruß

1 Kommentar:

  1. so weit ich weis hat chile die sommerzeit nicht mehr auf winterzeit umgestellt. es soll nun immer dieselbe zeit gültigkeit haben, ohne umstellungen.

    AntwortenLöschen